Graugrüngelb?

Ein Blog? Mein Blog! Braucht man das? Und warum graugrüngelb?

Als ich vor ziemlich genau 25 Jahren meinen allerersten Personalausweis beantragte, fragte der nette Mann hinter dem Schreibtisch mich nach meiner Augenfarbe. „Keine Ahnung“, sagte ich, „gucken Sie doch mal nach.“ Er guckte und meinte: „Hmm, ein bisschen grau, ein bisschen grün und ein bisschen gelb – schreiben wir doch ‘graugrüngelb’.“ Das steht also seitdem in meinem Ausweis, auch wenn es vor ein paar Jahren hieß, diese Farbe gäbe es gar nicht und könne man so nicht eintragen. Irgendwie ging es dann doch.

Ob ich tatsächlich ein eigenes Blog brauche? Keine Ahnung. Ich lese seit Jahren diverse Blogs und oft genug hatte ich das Bedürfnis, mir einfach eigene Gedanken oder Sorgen von der Seele zu schreiben. Wer also „große“ Themen erwartet, ist hier falsch. Es ist ein Blog über meinen ganz normalen Alltag, über Freud und Leid vor allem über das Leben mit dem süßesten Kind der Welt.

Das Blog entstand in der derzeitigen Form im September 2009 – ein paar Einträge existierten bereits und wurden importiert.

17. September 2009

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s