Schweinerei

Eurokrise

Zur Hochzeit bekamen wir dieses Sparschwein geschenkt (mit Inhalt). Der Inhalt wurde zur Bank getragen und in isländische Kronen für die Hochzeitsreise umgetauscht. Das Schwein wurde anschließend neu befüllt – mit sämtlichen nichtdeutschen Euromünzen, die uns so in die Hände fielen. Da kommt im Laufe der Zeit einiges zusammen, stellten wir fest, als das Schwein irgendwann voll war. Heute war das Schwein zum zweiten Mal so voll, das nichts mehr rein passte – also Kassensturz. Und nun die große Frage: Wieviel Geld ist das wohl auf dem Haufen?

2 Gedanken zu “Schweinerei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s