Ein Anfall nach dem anderen

Nach dem schönen Tag gestern war die Nacht ziemlich schlimm. Saskia hatte haufenweise Anfälle, die sich auch recht heftig anhörten. Bin gespannt, was der Tag heute bringt.

3 Gedanken zu “Ein Anfall nach dem anderen

  1. Carolin schreibt:

    Guten Morgen !

    Ich denke schon, dass Saskia viel Spaß beim KiGa-Fest gehabt hat, auf den Fotos sieht sie sehr glücklich aus.
    Leider können auch diesen vielen schlimmen Anfälle in der Nacht ein Zeichen für den durchlebten Spaß sein. So ist diese hinterhältige Epilepsie manchmal, freuen ist einfach nicht erlaubt 😦

    LG Carolin.

    • Ja, das ist möglich. Wir hatten es ja schon öfter, dass sie auf „Partys“ oder eben dort, wo richtig was los war, gut drauf war und kaum war die Party vorbei, kam der Anfall.

      Andererseits hat sie in den vergangenen Nächten auch teilweise heftige Anfälle gehabt – wenn auch nicht so extrem wie heute. Eigentlich schreit das nach Orfiril-Erhöhung, denke ich, aber dazu sollten wir wohl erstmal wieder ’nen Spiegel bestimmen lassen.

      Im Frühjahr waren wir auf einer etwas höheren Dosis bei ’nem Spiegel von 96 und es ging Saskia schlecht. Da erhöhen bei dem Spiegel blöd gewesen wäre, sind wir runter gegangen – es wurde ’ne Weile besser und dann wieder schlecht. Und nun? Wieder rauf? Oder ganz was anderes? (Aber was?) Oder Orfiril weiter runter und Stiripentol dazu? (Will ja hier immer keiner.) Alles doof.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s