Wieder daheim

Seit gestern Abend 23:30 Uhr sind wir wieder daheim. Es war ein schöner und ungewöhnlicher Urlaub, wir hatten überwiegend Regenwetter, aber trotzdem viel Spaß. Gerade läuft die Waschmaschine zum 4. Mal am heutigen Tag – noch eine Runde dann bin ich damit durch.

Eigentlich wollten wir uns für die doch recht lange Heimfahrt 2 Tage Zeit lassen und hatten deshalb recht kurzfristig unseren Urlaub verlängert. Da es sich dann meist recht gut fuhr, Saskia gut drauf war und wir gegen 20 Uhr nur noch ca. 200 km und eine Abendessenspause von zu Hause entfernt waren, entschieden wir uns kurzfristig um und fuhren das letzte Stück auch noch. So hatten wir heute noch etwas Zeit, uns zu akklimatisieren. (Hier ist momentan ganz komische Luft, dick und schwül irgendwie, obwohl es gar nicht besonders warm ist – vielleicht liegt es einfach daran, dass wir bis gestern noch 1000 m höher waren.)

Wir haben die Fahrt mit vielen und ziemlich langen Pausen und vielen (selbst gesungenen) Liedern überstanden. Gegen 20:30 Uhr haben wir an unserem Lieblingsautohof Abendbrot gegessen und Saskia ihre Medikamente gegeben. Der Plan war, dass sie dann im Auto einschläft. Tat sie auch – gegen 22:30 Uhr. 😉 Als wir eine Stunde später hier ankamen und sie ins Bett trugen, wurde sie natürlich wach und wollte „Nete“ – „lesen“ also – um dreiviertel 12 😉 Wir haben sie dann heute früh eine Stunde später in den Kindergarten gebracht als normalerweise und ich ging davon aus, dass sie von der gestrigen Fahrt und dem wenigen Schlaf ziemlich platt sein wird. als wir Saskia am Nachmittag abholten, erzählte ihr Erzieher, sie hätte viel Spaß gehabt und gar keinen Mittagsschlaf gemacht 😮 – dafür schlief sie uns dann auf der Heimfahrt vom Einkaufen ein 🙂

Ab morgen hat uns dann der Alltag wieder. Über unseren Urlaub werde ich noch schreiben, wenn auch nicht so ausführlich, wie der beste Ehemann von allen.

2 Gedanken zu “Wieder daheim

  1. Halloooo!!

    Schön, dass ihr wieder da seid!

    Ich bin schon sehr gespannt auf Deine Sicht der Dinge!
    Dein bester aller Ehemänner ist etwas voreingenommen(umso mehr staunte ich, wo ihr ward!), Deine Eindrücke interessieren mich sehr!

    Bis bald!
    Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s