Saskia und die „alten“ Männer

Als Saskia vor 2 Jahren zum ersten Mal in den Kindergarten ging, waren wir noch ein bisschen skeptisch, wie das wohl alles so laufen würde. Dass sich der Zivi viel um sie kümmern sollte, fand ich anfangs etwas seltsam. Ein junger Mann, der ein paar Tage später gerade mal 19 wurde und der sollte sich um mein (nicht immer pflegeleichtes) Kind kümmern? Allerdings war es zwischen Saskia und M. sozusagen „Sympathie auf den ersten Blick“. Selbst an schlechten Tagen ist Saskia besser drauf, sobald M. auftaucht. Auch die Erzieher(innen) waren von M. begeistert: „Der beste Zivi, den wir je hatten“, hieß es. Wir hatten damals ja noch keinen Vergleich, aber auch uns fiel auf, dass er wirklich sehr engagiert war, sehr selbstständig auch Dinge tat, zu denen er vielleicht nicht unbedingt verpflichtet gewesen wäre. Da es mit seinem Studienplatz im vorigen Jahr nicht so klappte wie gewünscht und er hier jobbte, hatten wir die Möglichkeit, ihn auch nach seiner Zivi-Zeit immer mal als Babysitter einzusetzen – Saskia hat sich immer gefreut. Jetzt hoffe ich mal ganz egoistisch, dass er den gewünschten Studienplatz in der Nähe bekommt … 😉

Sein Nachfolger (T.) trat natürlich ein schweres Erbe an. Wenn alle vom vorherigen Zivi schwärmen, ist es bestimmt nicht leicht. Einen guten Draht zu Saskia hatte er auch – auch wenn sich das hier eben auf die Kindergartenzeit beschränkte und die Spiele deutlich weniger wild waren.

Der diesjährige Zivi kommt erst im September (wenn wir gar nicht da sind) und ich bin gespannt, denn es ist der große Bruder von M. Ich kenne ihn vom Sehen und habe den Eindruck, dass er ein völlig anderer Typ ist. Pflichtbewusst ist er sicherlich, aber ob er wohl genauso wild herum albern und toben kann wie sein Bruder?

Saskia hat sich allerdings inzwischen schon einen anderen Mann gesucht – einen FSJ-ler aus der Nachbargruppe, der schon im August angefangen hat. Sie hätte ihn mit großen Augen angesehn und sich von ihm extra verabschieden müssen, erzählte mir ihr Erzieher heute beim Abholen.

Hach. Schon wieder ein „alter“ Mann, den mein Kind anschmachtet. Wo soll das nur noch hinführen? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s