Das Leben ist kein Kindergeburtstag

Luftballon

Zum Glück, möchte ich ergänzen. Denn wenn das ganze Leben ein Kindergeburtstag wäre, wäre es ganz schön anstrengend. Gestern Abend Kuchen backen bzw. dekorieren bis 0:30 Uhr, anschließend Geschenke einpacken (nein, so etwas geht nicht früher 😉 ) und Girlanden aufhängen bis 2:00 Uhr. Eingeschlafen bin ich irgendwann gegen 3, wach war ich um 7 – jetzt bin ich so was von platt – ich fühle mich, als wäre ich mindestens doppelt so alt. Nach dem Kindergeburtstag wurden um dreiviertel 8 die letzten Gäste verabschiedet und anschließend der Kuchen für die morgige Feier im Kindergarten fertig gemacht.

Geburtstagszug

Marienkäferkuchen

Geburtstagszug für Kindergarten

Dank Omas zwischenzeitlicher Saskia-Betreuung (denn der Kindergarten hatte heute leider geschlossen), reichte die Zeit heute Mittag noch, um die Antonmannschen Spaghettikraken als Abendessen vorzubereiten.

Spaghettikraken

Heute Nachmittag dann 8 Kinder zwischen 1,5 und 8 Jahren, ein paar Erwachsene, die wir gut und ein paar, die wir nur vom Sehen kennen und zum Glück Wetter, das gut genug war, dass die ganze Veranstaltung im Garten statt finden konnte. Bis vorgestern hatte der Wetterbericht relativ gutes Wetter für uns angekündigt – als dann gestern plötzlich 14 °C und 65% Regenwahrscheinlichkeit da standen, war ich doch etwas in Panik. Immerhin: Das Wetter hielt, die IKEA-Schaukel auch mit mehreren Kindern ebenfalls und alle hatten Spaß. Außer Topfschlagen gab es keine vorgegebenen Spiele, es wurde getobt, geschaukelt, gerutscht, gerannt … und ich blieb auf meinen Preisen sitzen. Na ja, die Mini-Tatoos werden ja nicht schlecht, die meisten anderen Kleinigkeiten habe ich am Ende auf ein paar Tütchen verteilt und mitgegeben, die doppelten Pixi-Bücher, die ich eigentlich bei der Gelegenheit mit unter die Leute bringen wollte, fielen mir erst vor einer Stunde wieder ein. Na ja, die halten sich auch bis nächstes Jahr 🙂

Ticker zum 5. Geburtstag

10 Gedanken zu “Das Leben ist kein Kindergeburtstag

  1. Hab grad die Glückwünsche für die Maus auf dem Papa-Blog hinterlassen.
    Ich freu mich über Deinen Bericht. Hoffentlich klingt das nun nicht doof. Es war so ein „normaler“ Geburtstag, so wie Ihr ihn beschreibt. Ich wünsche Euch so sehr, dass es besser wird.
    Ich wünsch der Saskia endlich Gesundheit. Das sagt man so oft im Leben, doch jetzt kommt es von tief innen.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

  2. Alles, alles Gute zum Geburtstag, kleine Saskia!!!!!

    Ja, Gesundheit und Freiheit von dieser schlimmen Krankheit…das wünsche ich Dir von ganzem Herzen!!!

    Nächstes Jahr um diese Zeit möchte ich zurückdenken und mit einem Lächeln sagen.“Ab da gings bergauf. Dank Bethel ging es ab diesem Tag bergauf!“

    Umarmung
    Barbara

  3. Sommersprosse schreibt:

    Hey, ich wußte gar nicht, dass Du ein so genialer Konditor bist! Das sind ja kleine Kunstwerke die Du zum Geburtstag kreirt hast. Vielleicht sollte ich Dich nächstes Jahr zu meinem Geburtstag angagieren.
    Schön, dass es für alle ein gelungenes Fest war, wenn Ihr danach auch alle
    „platt“ wart.

    Liebe Grüße

  4. Liebe, besondere, Graugrüngelb!

    Die nächsten Tage werden „besonders!!
    ich bin keine, die zu einem Gott betet…doch weiss ich sehr wohl, dass es da „Bestimmungen“ im Leben gibt.
    Vertrau auf die Stärke Deiner Tochter, vertrau auf den Lebensplan, den eure Seelen sich ausgemacht haben.

    Ich denk an euch, so sehr!
    Eine feste, innige Umarmung
    Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s