Schon wieder im Wildpark

Am Samstag in Düsseldorf hatten wir kurz vor der Heimfahrt noch massenhaft Kastanien gesammelt. Damit die möglichst frisch zum Empfänger gelangen, schlug ich vor, am Sonntag doch nochmal in den Wildpark zu fahren.

Diesmal ging es in unseren „Stamm-Wildpark“ – allerdings waren wir leider nicht die einzigen mit dieser genialen Idee. Genau genommen haben wir es noch nie so voll erlebt wie diesmal und wir waren schon einige Male dort. Den großen Parkplatz vor dem Wildpark erreichten wir gar nicht, weil bereits 100 m vorher Männer mit Fähnchen standen und uns auf einen Reserveparkplatz dirigierten. Typischer Fall von: Schulferien – Wochenende – schöner sonniger Herbsttag – lass uns doch nochmal in den Wildpark gehen, wer weiß wie lange das Wetter noch so bleibt.

Herbst

Selbst die Hängebauchschweine am Eingang waren diesmal eher zurückhaltend und wir sahen in diesem Bereich zum ersten Mal mehr Menschen als Schweine, vom Damwild im Freigehege fehlte lange jede Spur – bis wir einige Tiere auf einer relativ weit entfernten Wiese entdeckten.

Unsere Kastanien sind wir trotzdem (teilweise) losgeworden: Im Streichelgehege bei den Ziegen. Die fraßen sogar mit einiger Begeisterung die von den Rehen verschmähten Maronen.

Insgesamt war es ein schöner Tag – allerdings etwas anders als geplant.

2 Gedanken zu “Schon wieder im Wildpark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s