Schon Wahnsinn

Wir haben schließlich doch am Samstag wieder mit dem Cortison begonnen und es ist eine ganze Menge, was Saskia da so schlucken muss. (Klick auf’s Bild vergrößert.)

Cortison bekommt sie nur noch morgen früh, dann ist erstmal wieder Pause. Das Omeprazol gibt es noch ’nen Tag länger, dann ist auch da Pause. Orfiril long, Diacomit und Rivotril sind Saskias derzeitige Dauermedikation.

Ich bin froh, wenn wir den Cortisonstoß überstanden haben, denn so richtig wohl war mir bei der ganzen Aktion nicht. Andererseits: Irgendwelche Viren schwirren natürlich immer irgendwo rum und dass sich Saskia nicht genau während des Pulses mit irgendwas ansteckt, kann mir keiner garantieren. Ihre Bindehautentzündung ist vorbei (die hat jetzt der Papa und der ist viel genervter davon, als Saskia es war), der Schnupfen war nicht sehr stark und Fieber hatte sie ja nicht. Bisher keine Wirkung, aber bis auf die Blässe am Nachmittag auch keine Nebenwirkungen.

3 Gedanken zu “Schon Wahnsinn

  1. Ja, soviele Medis für ein so kleines Mädchen erscheint einem verrrückt!

    Vor Infekten seid ihr nie gefeit, Saskia scheint gut mit dem Cortison umzugehen.
    Jetzt muss es nur noch helfen, das Zeugs!!!

    Ich denke viel an euch, immer wieder.
    Kopf hoch!

    Liebe Grüße
    Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s