Extubiert

Meine Mutti ist endlich ihren Beatmungsschlauch los. Ich hoffe mal, dass es diesmal mit dem selbstständigen Atmen klappt und keine neuen Probleme auftreten. Momentan sei sie wach* und mache ganz gut mit. Das klingt gut. Sollte alles gut gehen, heißt die nächste Etappe dann „Wachstation“ – das ist so ein Zwischending zwischen Intensiv- und normaler Station, immer noch mit Monitoren, aber eben keine Totalüberwachung mehr. Diese Zwischenetappe dauert dann so 1-2 Tage, dann geht es (wenn alles gut läuft) auf die normale Station. Wie lange sie dann dort bleiben würde bzw. ab wann es dann zur Reha geht, habe ich noch nicht gefragt.

Morgen Nachmittag will meine Patentante sie wieder besuchen, dann habe ich auch wieder direkte Informationen. (Die Ärzte sind manchmal schon sehr sparsam am Telefon mit ihren Auskünften, wenn man nicht nachfragt, erfährt man nur sehr wenig. Als Nicht-Mediziner ist es aber gar nicht so einfach, auf die richtigen Frage zu kommen.)


* „Wach“ ist ein sehr relativer Begriff, habe ich gestern festgestellt. Meine Mutti war gestern wach – sie hat mich erkannt, hat auch auf Fragen genickt oder den Kopf geschüttelt und ist dann zwischendurch auch sehr schnell wieder eingeschlafen. Also schon noch ziemlich beduselt, würde ich mal sagen. Aber ich will gar nicht meckern, es fiel mir nur so auf.

4 Gedanken zu “Extubiert

  1. Sommersprosse schreibt:

    Sehr schöne Info !!! Sicher, sie ist noch nicht „über den Berg“ , aber es ist schon beruhigender und man kann wieder hoffen.

    Laß Dich mal drücken
    T.

  2. Carolin schreibt:

    Liebe Graugrüngelb,

    also hast du SIE doch besucht !! das ist schön.
    Ich freue mich über diese vorsichtig positiven Nachrichten und hoffe, dass der Frühling heilende Sonnenstrahlen schickt.

    Eine gute Woche und viele Grüsse,
    Carolin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s