Ketogener Adventskalender

Ketogene Diät und naschen in der Vorweihnachtszeit passt ja nicht so richtig zusammen. Saskia ist zwar generell nicht so die große Süßigkeiten-Esserin (auch weil der Papa ihr immer alles weg isst) und spielt eher mit der Schokolade als sie zu essen (was wir dann möglichst rechtzeitig zu verhindern versuchen), aber ab und zu gerät eben doch mal ein Stückchen Schokolade ins Blickfeld, was sie dann essen möchte.

Mit den Adventskalendern hatten wir in den vergangenen Jahren auch generell viel Spaß – in einem Jahr haben wir einen (eigentlich teuren) Kalender erst kurz vor Weihnachten zum stark reduzierten Preis gekauft und uns dann im Januar durchgefuttert, im vorigen Jahr haben wir den Pixi-Kalender ebenfalls bis Ende Januar immer wieder neu (mit immer den gleichen Büchlein) befüllt und geleert. Den Pixi-Kalender haben wir auch in diesem Jahr wieder und Schokolade? Da muss sich doch was machen lassen …

Ich habe also einen billigen Schokokalender bei ALDI gekauft, ihn mühsam geöffnet (früher war das einfacher und nicht soooo fest verklebt), den Inhalt in eine Dose gepackt (die ich vor dem besten Ehemann von allen leider nicht gut genug versteckt habe) und den Kalender neu befüllt. Als Füllung dient eine Eigenkreation „ketogene Schokolade“. Man nehme 70g Lindt Schokolade Excellence 90% Mild (das ist eine sehr dunkle und bereits in sich ketogene Schokolade), 12 g Palmin (das feste, nicht die Soft-Variante!) und etwas Stevia zum Süßen, bringe alles im Wasserbad zum Schmelzen und verrühre die Zutaten gut. Die flüssige Mischung wird dann in den Adventskalender gegossen.

Adventskalender

Das hat gut geklappt, allerdings hatte ich keine Ahnung, ob die Schokolade dann auch fest genug wird, um sich leicht wieder aus dem Kalender zu lösen. Palmin bei Zimmertemperatur ist ja eher eine schmierige Angelegenheit und ich wollte andererseits auch nicht den (inzwischen wieder zuammengesetzten) Adventskalender im Kühlschrank aufbewahren. Es hat aber perfekt geklappt und die Schoko-Stückchen lassen sich prima entnehmen (und schmelzen erst, wenn Saskia sie zu lange in der Hand hält 😉 ).

Adventskalender_innen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s