Post von der Krankenkasse

Heute kam Post von der Krankenkasse – rückwirkend ab 1. Februar hat Saskia nun die Pflegestufe III.

Das Gutachten war diesmal nicht mit dabei, das habe ich dann direkt angefordert – ich möchte ja schließlich wissen, welche Zeiten letztlich anerkannt wurden und welche nicht.

Mit der Pflegestufe III ist dann auch ein vierteljährlicher statt wie bisher halbjährlicher Besuch durch einen Pflegedienst erforderlich, der bescheinigt, dass die Pflege gesichert ist.

7 Gedanken zu “Post von der Krankenkasse

  1. echt? es kommt dann wer bei euch vorbei und schaut nach dem Rechten? Das ist bei uns nicht so. Auf jeden Fall ist es sicher eine finanzielle Erleichterung, wenn die Pflegestufe durchgegangen ist. Man hat ja eine Menge Ausgaben…..

    zu uns kommt am SA eine Ärztin wegen Pflegegelderhöhung. Ich mag solche Termine nicht. Vielleicht deshalb, weil ich das Gefühl habe kontrolliert zu werden – oder weil ich dann all das aufzählen muss, was Niklas alles nicht kann…… Egal: Augen zu und durch.

    Die Bilder vom Bällebad haben mich zum Lächeln gebracht – ja, da hatte die Dame viel Spaß!
    liebe Grüsse
    Tanja

    • Ja, da kommt jemand vom Pflegedienst und guckt, ob mit Saskia alles OK ist. Ich denke, die Idee stammt eher aus dem Erwachsenen-Bereich, wo es ja immer mal Diskussionen gibt, ob die Pfleger dort auch wirklich ihren Job machen oder nur das Geld einstecken. Ist aber (zumindest bei uns) eine lockere Sache – die Frau kommt nachmittags vorbei, wir plaudern ein bisschen, sie füllt ihr Formular aus, auf dem dann steht: „Die Pflege ist gesichert.“ und das wars.

      Das blöde Gefühl, das eigene Kind schlecht zu machen und nur die Schwächen aufzuzählen, kenne ich auch. Euch viel Erfolg und liebe Grüße zurück!

    • Hallo Tanja, es gab teilweise einen echten Pflegetourismus. Da wurden pflegebedürftige Opas für die Gutachten vermietet usw. Daher kommen jetzt Kontrolleinsätze. Diese sind aber auch hilfreich, weil die in ihren Gutachten auch anmerken, wenn Hilfsmittel fehlen usw. Das übernehmen die Vereine wie DRK usw oder auch Pflegedienste. Das ist immer ein kleiner netter Tratsch und Klatsch und meist, was die fachlichen Fragen angeht, in 3 min erledigt.

      Liebe Grüße

  2. Carolin schreibt:

    Huhu Graugrüngelb !
    PS3 ist keine schöne Sache, aber ich hoffe, es wird Euch wenigstens einiges leichter gemacht. Mehr Entlastung, mehr Zeit für die Saskia-Sitterin, ein paar erfreuliche, materielle „Kleinigkeiten“.
    Schöne Bällebadbilder. Überhaupt sind wieder alle Fotos sehr schön, selbst die vom Rollstuhl. Es ist schon talentiert, einen Rollstuhl so edel aussehen zu lassen, wobei er zugegeben auch ein edles Design hat. Habt ihr gut ausgesucht !
    Jetzt bin ich mal gespannt auf das Ende der Diät….
    Ich spiele auch mit dem Gedanken, bzw. werde demnächst wieder die Ratio senken.

    Viele liebe Grüsse,
    Carolin.

    • Jein. Mehr Entlastung bringt es nicht – an den Möglichkeiten der Verhinderungspflege (und dem dafür zur Verfügung stehenden Geld) ändert die PS3 nichts. Es gibt jeden Monat mehr Pflegegeld (und mehr Einzahlung in die Rentenkasse für mich) – das ist nett, aber mehr momentan auch nicht. Lieber wäre mir ein fittes Kind. Theoretisch gäbe es wohl für den Kindergarten zusätzliche Erzieher-Stunden, aber bis das bewilligt ist, wird Saskia wohl in die Schule gehen. (Wenn ich das gewusst hätte, hätten wir die PS-Erhöhung schon vor ’nem halben Jahr beantragt. Ich wusste es aber nicht und das höhere Pflegegeld war uns nicht sooo wichtig.)

      Auf das Ende der Diät sind wir auch gespannt. Sehr sogar. Mal sehen, ob wir Saskia überhaupt aus der Ketose kriegen – bei 2:1 hatte sie heute Abend einen Ketonwert von 4,4

      Ich bewundere ja euer Durchhalte-Vermögen. Das sind doch jetzt fast 2 Jahre Diät, oder? Respekt! Aber gut, wenn es hilft, macht man es natürlich weiter.

      Ebenfalls liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s