After-Work-Walk

Da der beste Ehemann von allen gestern ja zwangsweise Urlaub hatte, hatte ich genügend Zeit für den Heimweg, um mal wieder ein Stückchen zu Fuß zu gehen. Ich wählte diesmal die andere Seite des Flusses als im vergangenen Jahr – die Strecke ist etwas weiter, sollte aber laufbar sein, dachte ich.

Letztlich waren es 5,8 km (wenn www.gpsies.com mich nicht belügt – mein „Spielzeug“ hatte ich nicht dabei), für die ich (inklusive Wartezeit an der einen oder anderen Ampel) 76 Minuten gebraucht habe.

Allerdings war es anstrengend, da es ganz schön sonnig war und außerdem sehr viele Leute unterwegs waren. Das wird also ganz sicher keine regelmäßige Laufstrecke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s