Schreck am Vormittag

Mein Handy klingelt und eine mir unbekannte Nummer wird angezeigt. Ich nehme an und auf der anderen Seite meldet sich eine weibliche Stimme mit „Rettungsdienst xy. Es ist nichts passiert …“ Nach dem ersten Satz dachte ich schon, ich müsse direkt ins Krankenhaus fahren, letztlich stellte sich jedoch heraus, dass der Rettungsdienst, der Saskia am 28.2. ins Krankenhaus befördert hatte sich nur darüber wunderte, dass keine Unfallmeldung eingegangen sei. Ich habe dann die Nummer vom Kindergarten angegeben und damit war das Gespräch beendet – aber sowas sollte man bitte nicht zu oft mit mir machen, besonders, da es Saskia ja schon wieder nicht sooo gut geht.

2 Gedanken zu “Schreck am Vormittag

  1. Das braucht ja wirklich keiner! Auch wenn gleich gesagt wird „nicht erschrecken“, grad bei uns mit unseren Kindern ist der Schreck ja schon da, wenn sich ein Rettungsdienst meldet!
    Es tut mir leid, dass Saskia wieder so zurückfällt. Ich wünsch Euch immerwieder, dass es besser wird, und auch bleibt.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s