Kleine Anpassungen

Für kleinere Anpassungen war Saskias Rollstuhl nochmal ein paar Tage in Obhut des Sanitätshauses. Jetzt vibrieren die Vorderräder nicht mehr, das Fußbrett ist klappbar, es gibt einen zusätzlichen Gurt, der über die Schultern geht und verhindert, dass Saskia nach vorn hängt, die Fußgurte wurden verlängert, so dass Saskias Füße jetzt auch mit Orthesen Platz haben …

Saskia mit Rolli

… und …

Saskia entdeckt Eulen

… der selbstdesignte Speichenschutz ist endlich dran.

Speichenschutz

Ist doch hübsch geworden, oder?

7 Gedanken zu “Kleine Anpassungen

  1. Sommersprosse schreibt:

    Saskia schaut ja recht interressiert auf den Speichenschutz – ihre Lieblingstierchen. Hat bestimmt die Mama entworfen !?
    Hoffentlich wird den Eulen nicht schwindelig !

    Gute Nacht und eine gute Woche
    Trautel

  2. Das ist ganz schön viel, was man da beachten und nachbessern muss. Individuell halt, oder?
    Der Speichenschutz ist sehr hübsch geworden, Saskia mag ihn, das sieht man auf den Fotos.
    Viel Spass liebe Saskia, mit Deinem nun wunderschönen Rolli
    habt eine schöne Woche
    Elisabeth

  3. wow! das ist aber ein toller Speichenschutz! Keine Frage: der kommt sicher ganz gut an bei Saskia. Nach all den Adaptierungen sollte der Rolli jetzt ja passen. Man kommt immer erst nachher drauf, was alles notwenidg ist. Niklas bekommt im Sommer dann einen Kleidungsschutz (Kotflügel) auf die Räder. Vorher zahlt die Krankenkasse bei uns keine „Nachbesserungen“.
    macht euch eine schöne Woche!
    liebe Grüsse
    Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s