Jacke mit Verfallsdatum

… oder sollte es eher Zerfallsdatum heißen?

Vor 12 Jahren kaufte ich eine Outdoor-Jacke, die ich gern trug (und in der ich auch den besten Ehemann von allen kennen lernte). Irgendwann saß sie dann etwas zu eng und wanderte im Schrank ganz nach hinten. Neulich entdeckte ich sie wieder und stellte fest, dass sie sich gerade bei herbstlichem Schmuddelwetter ganz gut trägt. Gestern früh beim Walken war sie doch etwas durchgeschwitzt, so dass sie am Nachmittag in die Waschmaschine wanderte – bei 40°C, wie angegeben.

Als ich die Waschmaschine zwei Stunden später öffnete, hatte ich den Eindruck, in einen Schneesturm geraten zu sein: Massenhaft kleine weiße Punkte. Zunächst dachte ich an ein vergessenes Papiertaschentuch, fand aber keins und außerdem sind die heutzutage ja eigentlich nicht mehr krümelig, sondern bilden eher einen dicken Klumpen. Die genauere Analyse ergab, dass sich die innere Beschichtung der Jacke in ihre Bestandteile aufgelöst hat – offenbar ist der Kunststoff (keine Ahnung, welches Material das ist) im Laufe der (wenigen 😉 ) Jahre doch etwas spröde geworden. Ich fürchte, da ist nichts mehr zu retten. Schade eigentlich (wo ich doch dieses Jahrzehnt nicht schooon wieder shoppen gehen wollte 😉 ).

4 Gedanken zu “Jacke mit Verfallsdatum

    • Nach 12 Jahren? Das dürfte schwierig werden mit Garantie, selbst bei viel Kulanz 😉

      Ich glaube, der Waschmaschine geht es gut. Der Schnee hing an der restlichen (hellen, bunten) Wäsche – die gleich noch ’ne Runde gedreht hat und dann in den Trockner wanderte. Die Trocknersiebe waren anschließend ebenfalls „verschneit“.

      Na ja, mal gucken, was der Markt heutzutage an entsprechenden Jacken hergibt. (Vielleicht sollte ich doch meinem Liebsten einen entsprechenden Auftrag geben – hat er gleich ein Geburtstagsgeschenk … und der ideelle Wert wäre auch wieder gegeben ;). )

  1. Keine Qualität mehr ! 😉
    Ich leide mit Dir !
    Mir ist neulich die Wasserpumpe beim Auto kaputtgegangen – nach gerade mal 29.000 Kilometern. Das muß man sich mal vorstellen. Nach 30 Jahren macht die einfach die Grätsche… *g

  2. Kann ich locker toppen. Schicke Schuhe, seit Jahren ungetragen, aber noch gut in Schuß, dachtich… BEIM JAWORT im STANDESAMT buchstäblich aufm Teppich (kleben) geblieben, die Sohlen sind wohl ähnlich wie die Jacke, „im Laufe der Jahre doch etwas undsoweiter“. Peinlich peinlich, obwohl alle sehr gelacht haben 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s