Rehacare-Erkenntnisse

Nach der Wurzelbehandlung meines Zahns sind wir dann doch nach Düsseldorf gestartet, um uns auf der Rehacare umzusehen. Interessant war es auf jeden Fall, zu wenig Zeit war trotz Übernachtung und wenn wir das nächste Mal zur Rehacare fahren, werden wir es wohl mit ein paar Tagen Urlaub in der Umgebung kombinieren. 5 Stunden Anfahrt (inkl. Pause), anschließend 1,5 Stunden Messe und am nächsten Tag 4 Stunden Messe und anschließend 7 Stunden Heimfahrt (inkl. Tanken, Pause und großzügiger Umleitung wegen eines LKW-Unfalls an einem Autobahnkreuz und damit verbundenem Stau) – das ist kein richtig gutes Verhältnis, finde ich.

Immerhin haben wir uns Therapiestühle angesehen, mit Herrn Schuchmann von Schuchmann-Reha über die Unterschiede von Madita und Madita-Fun diskutiert, Olaf, Knut und Lisa näher kennen gelernt … und wieder mal festggestellt, dass man sich unbedingt vorher einen Plan machen sollte, wo man hin will, denn Info-Stände sind rar und umlagert und so habe ich die Firmen mit den Talkern leider nicht gefunden.

Die neuen Therapiestühle haben wir heute in Autrag gegeben – mal sehen, was die Krankenkasse dazu sagt. Nachdem die beiden „Madita-Fun“-Stühle in den vergangenen vier Jahren gute Dienste geleistet haben, haben wir beschlossen, der Marke treu zu bleiben und nur auf die nächste Größe umzusteigen. Das Thema Pflegebett liegt weiterhin auf Eis, denn bei der aktuellen Raumaufteilung ist dafür kein Platz – also erst Umzug, dann (vielleicht) ein Pflegebett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s