Mal fit, mal schläfrig, mal anfällig

Sieben kleinere Anfälle hätte Saskia gestern gehabt, behauptete die Schule. Heute waren es laut Mitteilungsheft acht. Nicht so schön. Allerdings stellte sich dann heraus, dass diese offenbar im Schlaf waren, das relativiert es etwas. Diese Art Anfälle (im Schlaf Augen aufreißen und Arme steif ausstrecken) hat Saskia ja durchaus häufiger – und vermutlich bekommen wir sie in den meisten Fällen nicht mit, denn sie sind normalerweise völlig lautlos. Schön ist das natürlich trotzdem nicht, aber mit völliger Anfallsfreiheit hatten wir auch nicht ernsthaft gerechnet.

Ansonsten ist Saskia momentan recht gut drauf, auch wenn sie zwischendurch noch immer Phasen hat, in denen sie einfach einschläft – beispielsweise gestern und heute beim Mittagessen in der Schule.

3 Gedanken zu “Mal fit, mal schläfrig, mal anfällig

  1. Carolin schreibt:

    Keppra braucht aber auch bestimmt 2 Wochen bevor es irgendeine Wirkung auf die Epilepsie zeigt. Die NW kommen bei meiner Dame immer als erstes, das könnte vielleicht dieses plötzliche Einschlafen sein. Oder noch der massive Cocktail im KH ??? Alles ist möglich, aber Hauptsache Saskia-Schatz geht es wieder besser !!
    LG Carolin.

    • Wenn Keppra 2 Wochen brauchen würde, könnte es doch aber nicht als Notfallmedikament eingesetzt werden – und das hat Saskia ja bekommen. (Und anschließend blieb es eben in Tablettenform drin.) Wir haben diesmal ja nicht allmählich aufdosiert, sondern sind gleich mit der vollen Dröhnung rein.

      Ich denke aber auch, dass die Schläfrigkeit vom Keppra kommt. Ist nur die Frage, ob sich das wieder gibt (und wenn ja, wie schnell) oder ob die Dosis doch zu hoch ist. Nächsten Donnerstag haben wir einen Termin beim Neurologen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s