Kichererbse beim Abendessen

Momentan verlaufen unsere Tage nicht unbedingt entspannt. Manchmal treibt Saskia uns zum Wahnsinn und wir fragen uns inzwischen ernsthaft, wie lange diese Phase noch dauert und ob sie endet, ohne dass wir das Keppra reduzieren und damit vermutlich die Anfallssituation wieder verschlechtern.

Von einer Sekunde zur anderen ist kein Rankommen mehr an Saskia, sie dreht den Kopf zur Seite und nach unten, ist nicht ansprechbar oder verneint alles. Sehr frustrierend! Auch das Schlucken der Medikamente und das Essen und Trinken selbst können neuerdings zum Problem werden – Probleme, die wir bisher nicht kannten.

Ebenfalls von einer Sekunde zur anderen kann Saskia aber auch sehr fröhlich sein – zum Beispiel am Montag Abend beim Abendessen:

2 Gedanken zu “Kichererbse beim Abendessen

  1. Bei etwa 0:55 merkt man, daß sie immer noch mit dem „Kopfkino“ des ersten „Wurfes“ beschäftigt ist.
    Keine Ahnung, ob das ingesamt schon unter Stimmungsschwankungen fällt, allzu sehr reduzieren würde ich Keppra nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s