Arztbesuch mit Folgen

Heute hatten wir unseren halbjährlichen Besuch bei Kinderärztin und Orthopädin im SPZ – mit der Folge, dass das Schuhekaufen künftig wieder komplizierter wird. Denn einfach aus dem Katalog mit 10 verschiedenen Modellen von Orthesenschuhen ein passendes auswählen und warten, dass es ins Haus geliefert wird, können wir nun nicht mehr. Ohne Orthesen passen Orthesenschuhe nämlich nicht … und Saskia braucht ab sofort keine Orthesen mehr 😉

Ob sie irgendwann Einlagen bekommt, warten wir ab – im Moment war unsere Entscheidung, die Orthesen weg zu lassen (weil sie beispielsweise das Abrollen des Fußes beim Laufen verhindern und Saskia momentan auch ohne Orthesen stabil genug steht) absolut richtig.

Dann kann der Sommer ja nun richtig kommen (seit ein paar Tagen ist er schon da) und hoffentlich viel Gelegenheit zum Barfußlaufen bieten.

Ansonsten ist alles gut. Die Ärztin hat sich sehr über Saskia gefreut und lediglich empfohlen, dass wir uns mal wieder um die Logopädie kümmern. (Die gibt es leider nicht an der Schule und unser Nachmittagstermin ist irgendwie eingeschlafen, als das Sabberthema erledigt war.) Jetzt geht es allerdings nicht mehr um Schluck-, sondern um Sprechtraining.

4 Gedanken zu “Arztbesuch mit Folgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s