Abenteuerurlaub

Ich komme mir zwar ein bisschen vor wie eine Katastrophentouristin, aber die Dravet-Konferenz ist nun mal in Leipzig, also mache ich mich jetzt auf den Weg. Mal sehen, wann ich ankomme – die Bahn hat schon 45 Minuten Verspätung angekündugt, da Teile der Strecke gesperrt sind.

4 Gedanken zu “Abenteuerurlaub

    • Du meinst außer Kugelschreibern und Notizblöcken? 😉 Klar, eine Deutschland-Rundfahrt mit der DB: Leipzig-Berlin über Riesa und Elsterwerda mit 105 Minuten Verspätung (am Freitag war es eine andere Strecke mit 80 Minuten Verspätung)

      Ach so: Das Treffen war sehr nett und informativ – auch für mich als „illegale“ Besucherin (da Saskia ja kein Dravet-Syndrom hat).

  1. Wie bist Du darauf gekommen zu diesem Treffen zu fahren? Infos über Epilepsie oder so?
    Zugfahren scheint die letzten Tage egal wohin sehr chaotisch gewesen zu sein.
    ich wünsche Dir eine schöne Woche
    viele Grüsse
    Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s