Zwischenstand – Tag 1

Die Gartenhäuschen – beziehungsweise das, was von ihnen übrig war – sind entsorgt, der Efeu von der Wand entfernt, der Boden ca. 50 cm breit und 80 cm tief aufgegraben. (Von Hand übrigens, der von mir eigentlich erwartete Mini-Bagger kommt erst ins Spiel, falls wir wirklich 2,50 m tief graben müssen – was hoffentlich nicht nötig ist.)

Zwischenergebnis Tag 1

Ein erster Beteiligter an unserer Tropfsteinhöhle wurde auch bereits gefunden: Die Außenwasserleitung ist mindestens im Bereich der Lötstelle oben und wahrscheinlich auch im Bereich der Biegung unten undicht.

Wasser

Einerseits sage ich mir: OK, wenn es das wäre, hätten wir zumindest eine eindeutige Ursache, ohne ganz tief buddeln zu müssen und andererseits: Wasserleitung im Bereich der Hausaußenwand undicht?! Das klingt nicht danach, dass das in fünf Minuten repariert ist.

Ich habe vorhin unserem Stammklempner eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, dass bei uns mal wieder Geld zu verdienen ist. Wie ich die Arbeiten finanziere, weiß ich auch schon: Morgen stelle ich eine Kasse auf und verlange Eintritt von den Nachbarn, die im Halbstundentakt zum Gucken und Kommentieren vorbei kommen (so ’ne Rentnersiedlung ist schon was Tolles 😉 ) – ich glaube, das wird ein gutes Geschäft!

Mal sehen, was der Chef morgen sagt, die beiden Ausgrabungsbeauftragten, die heute zuständig waren, waren nicht so auskunftsfreudig, was das weitere Vorgehen angeht.

2 Gedanken zu “Zwischenstand – Tag 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s