Kindergeburtstag – oder so

Ticker

Kindergeburtstag feiern ist mit Saskia ja nicht immer einfach. In der Vergangenheit lag das zu einem großen Teil an der gesundheitlichen Situation, derzeit eher an anderen Dingen: Als Saskia noch in den Kindergarten ging, war es relativ klar, mit wem wir feiern – doch diese Kontakte sind mit Beginn der Schulzeit komplett eingeschlafen. Zu Saskias fünf Mitschülern haben wir keinerlei Kontakte und hier im Ort inzwischen auch kaum noch. Im vergangenen Jahr fiel Saskias Geburtstag auf einen Sonntag und wir nutzten die Gelegenheit, mit Saskias langjähriger Freundin und deren Familie unseren Lieblings-Wildpark zu besuchen. Das hat Spaß gemacht, wir waren den ganzen Tag unterwegs und anschließend noch gemütlich essen.

Dieses Jahr fiel der Geburtstag auf einen Montag. Das war nicht nur der langerwartete erste Verkauftag für Lebkuchen, Spekulatius & Co. 😉

Lebkuchen

sondern auch der Tag, an dem der Elternabend an Saskias Schule statt fand. Wenn Saskia also um 16:30 Uhr nach Hause kommt und die Eltern um 19 Uhr zur Schule aufbrechen, fällt die Feier zumindest an diesem Tag aus. Es gab Geschenke am Morgen …

Geschenke

Geschenke

… und auch am Nachmittag noch ein paar von den Nachbarn und Saskias Abend-Betreuerin. Und es gab einen normalen Schultag für Saskia mit diesem Stundenplan

Schultag

Die Geburtstagsfeier holten wir dann am Samstag nach – gemeinsam mit meiner Mutti, Saskias Freundin und deren Mutter ging es zunächst ins Planetarium ins „Sternenmusical – Der kleine Tag“.

Planetarium

Nach der Erfahrung im vorigen Jahr mit der Kindergartengruppe hatte ich die Hoffnung, dass Saskia das durchhält und auch ein bisschen Spaß dabei hat. OK, das Programm diesmal war 75 Minuten lang (das vor einem Jahr dauerte nur 50 Minuten) und da Saskia ja nach wie vor nicht fern sieht, noch nie im Kino war und gern mal unruhig wird, wenn ihr irgendetwas zu lang wird, blieb ein gewisses Restrisiko. Und auch bei Saskias (ebenfalls behinderter) Freundin war ich nicht sicher, wie gut es klappen würde.

Es gab eine kurze Einführung, bei der es um ganz besondere Tage ging und sich heraus stellte, dass drei der anwesenden Kinder in der vergangenen Woche Geburtstag hatten. Dann ging es los und Saskia war kaum auf ihrem Sitz zu halten. Immer wieder stand sie auf, sah nach oben – hierhin – dorthin – zeigte uns die Bilder und hatte ganz offentlich viel Spaß. Am Ende des eigentlichen Programms gab es noch eine Zugabe für die Geburtstagskinder mit einer virtuellen Geburtstagstorte mit Raketenantrieb und Lasershow.  (Einen kleinen Ausschnitt davon gibt es hier:)

Zu Hause im Garten wurde dann bei ca. 30°C und Sonnenschein mit weiteren Gästen Kuchen gegessen, gespielt und schließlich gegrillt und damit war der Geburtstag dann auch schon wieder vorbei. Und wenn ich das heutige Wetter (grau, Nieselregen und ca. 15°C) so ansehe, scheint auch der Sommer vorbei zu sein.

4 Gedanken zu “Kindergeburtstag – oder so

  1. Hört sich aber so an, als wäre der Geburtstag doch nett gewesen für Saskia? Sie hatte einen hübschen Geburtstagstisch und die Idee ins Planetarium zu gehen finde ich auch klasse! Und Kuchen gab es und es wurde gegrillt und weitere Gäste kamen…
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht
    Ute ✿

    • Ja, ich denke, Saskia hatte ihren Spaß (auch wenn sie etwas anderes behauptet, wenn man sie fragt). Es war halt kein „klassischer“ Kindergeburtstag mit vielen Kindern und vielen Spielen. Außer Saskia und ihrer Freundin waren noch der kleine (8 Monate alte) Bruder und die schon fast erwachsene große Schwester der Freundin und eine ganze Menge Erwachsene dabei.

  2. Maggie schreibt:

    Nachträglich für Saskia noch alle lieben und guten Geburtstagswünsche, auf das es weiter so geht wie in der letzten Zeit. Und ja, der Tag war bestimmt schön für Saskia. Die Planetariumsidee finde ich toll und die extra Geburtstagseinlage dort eine wirklich schöne Sache. Plus Freundin und Grillen, super!
    Lieben Gruß,
    Maggie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s