Outing

Ich möchte mich outen: Ich bin heterosexuell. Ja, ich liebe Männer. (OK, sogar ganz konkret einen Mann.)

Wie? Das bringt mir jetzt nicht Respekt und Hochachtung? Das ist kein Thema für die Nachrichten? Wieso ist es dann ein Thema, wenn ein Ex-Fußballspieler sich als homosexuell outet? Als ich am Mittwoch Nachmittag zum ersten Mal von einem „Coming Out“ hörte, fühlte ich mich spontan in die 80er versetzt. Damals war das Thema ja noch nicht so allgegenwärtig, aber heutzutage? Wir leben im 21. Jahrhundert, wir haben und hatten schon schwule Bürgermeister, hatten einen schwulen Außenminister … ich habe schwule Arbeitskollegen und lesbische Freundinnen … Irgendwie verstehe ich das Problem nicht.

Warum zum Kuckuck ist es (mehr als) eine (kleine Rand-)Meldung wert, wenn ein Ex-Profifußballer schwul ist? Statistisch gesehen gibt in jeder Mannschaft mindestens einen, auf den das zutrifft. Interessiert hat mich das noch nie, warum auch? Könnten sich die Medien (wenigstens die seriösen) also bitte allmählich mal wieder beruhigen? Danke.

4 Gedanken zu “Outing

  1. Das ist eben das Traurige: Außenminister ja, OBs ja, aber Fußballer?! Die und zu viele ihrer Fans finden das (noch) nicht normal.

    Statistisch in jeder Mannschaft einer, aber offen? Von angeblich 5.000 Profifußballern in der Geschichte des deutschen Fußballs bisher genau 0.

    Aber stimmt natürlich, „eigentlich“ ist das nicht interessant. Und wird es auch in ein paar Jahren (hoffentlich) nicht mehr sein.

  2. Dagmar Knauer schreibt:

    Solange wir immer noch nicht wirklich gleich gestellt sind und angegriffen werden finde ich, kann es nicht genug in den Medien sein!! Und solange in den Zeitungen (heute selbst gesehen) die Überschrift lautet – ist Homosexualität eine Krankheit? bitte immer rein in die Medien! Nein, ich bin nicht krank 😉 aber homosexuell 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s