Darauf hätte ich ja auch selbst kommen können

„Ich habe keine Ahnung, wie lange diese Prüfung dauert und wer sie voran treibt“

schrieb ich neulich zum Thema Erschließung. Inzwischen hat sich der Nebel gelichtet – das örtliche Baumat hat mir erklärt, es sei nicht zuständig und ich müsse die Versorger direkt ansprechen.

Immerhin habe ich inzwischen herausgefunden, wer überhaupt die Versorger sind. Damit habe ich nun also jeweils einen Ansprechpartner für den Stromanschluss, den Wasseranschluss, den Abwasseranschluss, den Gasanschluss und den Telefonanschluss. OK, so kann man den Tag auch verbringen. Die Dame im Zeichenbüro des Stromversorgers war sehr nett und hat mir die Kabelpläne im entsprechenden Gebiet gemailt. Wenn ich das richtig sehe, gibt es zumindest auf dieser Straßenseite noch keine passenden Stromkabel. Der eigentliche technische Ansprechpartner ist aber erst morgen wieder im Haus.

Der Makler sagte mir, er hätte zahlreiche Interessenten für das Grundstück, aber verkauft sei es noch nicht (immerhin) – die meisten schrecken wohl vor dem Thema Erschließung zurück (Ach?!). Er findet es schlimm, dass das Bauamt da nicht kooperativer sei, aber das hilft mir momentan auch nicht.

Telefoniere ich also weiter.

7 Gedanken zu “Darauf hätte ich ja auch selbst kommen können

  1. Klaudia schreibt:

    Korrigiere mich, wenn ich falsch liege – aber könnte der Makler, für den kleinen Obulus, den er sicher für die Vermittlung verlangt 😉 – nicht ein klein wenig hilfreicher sein was das Thema Erschließung angeht?!?!?!
    Hallo? Ich bitte Ihnen ein Grundstück an, aber ob sie da mehr machen können als Kartoffeln anzupflanzen, tja, da zucke ich mal mit den Schultern…
    ?!?!?!

  2. Passt bei dem Makler lieber gut auf. Sein einziges Interesse ist, das Grundstück zu verkaufen und seine Provision einzustreichen. Dass er euch so wenig bei der Erschließungsrecherche unterstützt bzw. das noch nicht vorab selbst getan hat, finde ich schon ziemlich dreist.
    Wir haben mit Maklern schon so einiges zu tun gehabt, sei es bei Miete in der Großstadt oder auch bei Kaufinteresse. Da gab es grundsätzlich immer „andere Interessenten“ (warum sollte er euch auch etwas anderes sagen?). Ob wahr oder nicht, es hat uns auch immer verunsichert.
    Ich würde mich evtl. mal an einen Sachverständigen oder Gutachter für Immobilienbewertungen wenden. Das haben wir bei den Häusern getan, für die wir uns ernsthaft interessiert hatten. Kostete für ein Haus um die 300 Euro, aber dafür hat der Mann den Kasten auch auf Herz und Nieren geprüft (Sanierungsbedarf, Wandfeuchtigkeit, genehmigte Um- und Ausbauten, Grundbucheintragungen etc.). Solche Experten sind da Gold wert, denn dieser kann euch mit Sicherheit auch bezüglich eines Grundstücks weiterhelfen und klar sagen, wie sicher das Gelände erschließbar ist.
    Die Materie ist doch ziemlich komplex für uns Laien, und auch ein Grundstück ohne Haus kostet sicher genug Geld.
    Viel, viel Glück!!!

    • Wir sind einschlägig negativ vorbelastet, was Makler angeht – unser letzter intensiverer Kontakt endete damit, dass sich ein paar Anwälte zwar keine goldene, aber mindestens eine bronzene Nase verdienten.

      Und ich glaube inzwischen keinem Makler weiter als ich ihn werfen könnte.

      Andere Interessenten gibt es allerdings tatsächlich – das bestätigte mir gerade der Stromversorger: „Ach, das Grundstück. Da hatte ich doch schon Anfragen.“

      Gutachter beim Hauskauf halte ich inzwischen (man lernt ja dazu 😐 ) auch für wichtig. Beim Grundstückskauf sehe ich die Notwendigkeit noch nicht unmittelbar. Der B-Plan ist mir bekannt, die Gegend auch, die vorderen Häuser stehen seit ca. 70-80 Jahren und das zu verkaufende Grundstück ist derzeit einfach nur Garten. Erschließbar ist es sicher – fragt sich nur zu welchem Preis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s