Momo ist da

Darf ich vorstellen: Das ist Momo.

Momo

Momo ist ein Therapierad der Firma Schuchmann und wohnt seit heute Nachmittag für eine Woche bei uns. In der aktuellen Testversion ist es ganz schön schwer und hat neben der 3-Gang-Schaltung beispielsweise auch einen Motor, der beim Treten unterstützen kann. Also, dass Saskia mit Motorunterstützung fährt, sehe ich noch nicht wirklich, aber deshalb testen wir ja.

Ich hatte bei dem Projekt „Fahrrad für Saskia“ ja eher an ein Dreirad wie dieses oder dieses gedacht, aber der Rehatechniker hatte da offenbar andere Vorstellungen. Ich bin noch ein wenig skeptisch, auch weil das Rad (zumindest ohne Kind) ganz schön groß wirkt.

Ich finde aber, Saskia macht das schon recht gut. Wenn wir nun noch „Nach-vorn-gucken“, „Treten“ und „Lenken“ etwas zuverlässiger kombinieren könnten …

8 Gedanken zu “Momo ist da

    • Wenn sie drauf sitzt, finde ich die Größe eigentlich OK – wobei eine Nummer kleiner im Moment vermutlich auch noch reichen würde. Aber wenn sie es ein paar Jahre nutzen soll, ist die größere Variante wahrscheinlich sinnvoller. (Wir müssen ja eh‘ noch sehen, was die Krankenkasse zu dem Thema meint.)

      Der Helm ist ein Notbehelf. Ich habe einen Fahrradhelm für sie, der aber leider momentan im Büro liegt. „Oben ohne“ wollte ich sie nicht fahren lassen (das fangen wir lieber gar nicht erst an), also musste ihr alter Kopfschutzhelm ran. Inzwischen ist der aber auch schon grenzwertig von der Größe.

    • Es gibt noch keine Entscheidung. Wir haben dieses Rad am Dienstag wie geplant zurück gegeben und möchten noch die Dreirad-Variante davon testen.

      Dann müssen wir uns noch einigen, welche Optionen unbedingt notwendig, welche sinnvoll und welche eher unsinnig wären … und bisher haben wir da teilweise etwas unterschiedliche Vorstellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s