(S)checkheft-gepflegt

Nicht nur das Auto ist hat jetzt einen Stempel im Wartungsheft, auch mein Töchterchen ist nun wieder „SCheckheft-geprüft“.

Da Saskia heute mal wieder mittags Schulschluss hatte, hatte ich bereits vor Monaten die Gelegenheit genutzt, einen Vorsorgetermin bei der Kinderärztin zu vereinbaren. Diese schlug damals vor, wir sollen um 13:30 Uhr kommen, dann hätte sie viel Zeit für Saskia, bevor um 14:30 Uhr die Nachmittagssprechstunde beginnt. Da Saskia an diesen besonders kurzen Tagen kurz nach 13 Uhr zu Hause ist, passte mir das ganz gut. Vor ein paar Tagen kam dann ein Anruf, wir sollten lieber erst gegen 13:45 Uhr kommen – nun gut, die Viertelstunde zu vertrödeln haben wir dann auch noch geschafft … und standen pünktlich vor der verschlossenen Praxistür. Drinnen waren Stimmen zu hören, auf unser Klingeln reagierte allerdings niemand. 5 Minuten später klingelten wir nochmal – drinnen weiterhin Gemurmel, aber keine Reaktion. Nach einiger Zeit dann Schritte und nachdem wir nochmal an der Tür rüttelten, öffnete die Kinderärztin und meinte, da hätte sie wohl doch richtig gehört und wieso wir denn nicht geklingelt hätten. Ähhh??

Zunächst ging es mit einer mir unbekannten, aber sehr netten Frau zu Hör- und Sehtest. Das hatten wir bisher nie beim Kinderarzt, sondern lediglich in völlig anderer Form beim jeweiligen Facharzt gemacht. Saskia bekam nach kurzer Erklärung Kopfhörer aufgesetzt und ein Blatt mit Bildern in die Hand. Sie zeigte auf die geforderten Bilder und machte das wohl auch richtig. Anschließend sollte sie auf den üblichen Pünktchen-Bildern, die zum Test von Farbenblindheit genutzt werden, Tiere erkennen. Das ist an sich ja kein Problem, aber nun müsste Saskia idealerweise auch noch sagen, was sie sieht. Flüstern würde auch reichen. Letztlich reichte auch ein Hauchen und man musste es eher von den Lippen ablesen, aber sie „bestand“ auch diesen Test. Beim 3D-Sehen ging es nur darum, zu zeigen, wo etwas ist – das klappte ebenso wie der Sehtest, wo Saskia auf das passende Symbol drücken musste.

Nach Messen und Wiegen (durchschnittlich groß und etwas schwerer als der Durchschnitt, aber noch im Rahmen) ging es zur Kinderärztin und an dieser Stelle wurde die Mitarbeit dann doch sehr dünn. Während Saskia vor der Tür noch ununterbrochen plapperte, war die einzige verbale Reaktion, die die Ärztin bekam, ein Mittelding zwischen Brummen und Grunzen. Ich beantwortete einige Fragen der Ärztin – Saskia sagte nichts. Aufgezeichnete Figuren nachzeichnen – na jaaa … Buchstaben schreiben (die sie durchaus kennt) – nicht wirklich. Die Ärztin ansehen – auch nicht. Durch den Raum zur Tür laufen – nein, lieber stellt sie sich gebogen wie ein Fragezeichen neben den Schreibtisch. Zur Untersuchungsliege gehen und sich darauf legen – erst nach langem Zureden und kurzem Trotzanfall.

Nun ja, das war sie also die U10. In 3 Wochen haben wir einen Termin zum Impfen – mal sehen, ob wir uns dann tatsächlich trauen. Die 2. MMR-Impfung steht ja seit Jahren noch aus (und leider sind die Titer nicht so, dass wir sie einfach weglassen können) und eine Meningokokken- (und evtl. auch Pneumokokken-)Impfung war als Saskia jünger war noch nicht generell STIKO-empfohlen, wäre aber wohl empfehlenswert. Eigentlich dachte ich ja, wir impfen heute (MMR), aber da Saskia in der nächsten Woche gleich 2 Sportveranstaltungen hat (Montag Sponsorenlauf in der Schule, wofür seit Wochen trainiert wird und Samstag ebenfalls ein längerer Lauf) und wir Eltern hier gerade beide mehr oder weniger angekratzt sind (und ich nicht weiß, ob Saskia hier auch schon einen Infekt rumschleppt), war ich ganz froh, dass die Ärztin dann doch keine Anstalten machte.

Kaum hatte die Ärztin sich dann verabschiedet und den Raum verlassen, plapperte mein Kind übrigens wieder fröhlich drauf los. Selektiver Mutismus ist doch was „Tolles“.

Ein Gedanke zu “(S)checkheft-gepflegt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s