Braucht kein Mensch

Vorigen Freitag kam Saskia mit heftige Husten nach Hause. Am Sonnabend war sie fiebrig und krank, am späten Nachmittag sogar so sehr, dass sie sich ins Bett kuschelte und nur noch vorgelesen haben wollte. Wir verbrachten ein relativ ruhiges Wochenende, sagten das Reiten für Sonntag ab … und Saskia war am Sonntag fieberfrei und am Montag auch wieder fit genug für die Schule.

Am Montag ging es dann bei mir los. Noch nicht so richtig schlimm, aber doch so, dass ich mir den Zumba-Kurs lieber sparte – mit dem Husten wäre es wohl keine gute Idee gewesen. Dienstag und Mittwoch gingen so halbwegs, am Donnerstag beschloss ich dann, doch lieber zum Arzt statt zur Arbeit zu gehen. Nach 2,5 Stunden hatte ich dann meinen gelben Schein und fiel daheim platt aufs Sofa, wo ich den Rest des Tages und die erste Hälfte der Nacht verbrachte. Den Rest der Nacht verbrachte ich hustend und schniefend im Bett, um heute früh wieder aufs Sofa umzuziehen.

Der beste Ehemann von allen versorgte mich mich Erkältungstee mit Honig und ähnlichen Leckereien, aber insgesamt macht das Kranksein gerade gar keinen Spaß. So heftig krank war ich nur vor ein paar Jahren mit echter Grippe, für die fehlt momentan das Fieber, aber ansonsten … braucht wirklich kein Mensch, sowas!

2 Gedanken zu “Braucht kein Mensch

  1. Gute Besserung, ich weiss wie Du Dich grad fühlst. Hab das (leider) auch ….
    Susanne hat die echte Grippe. Ich bin froh, dass ich nur eine grausliche Erkältung mit viel Husten habe … Susanne geht es nämlich schon fast 10 Tage schlecht und auch heute hat das Blutbild wieder ergeben, dass sie noch nicht über den Berg ist … nein, sowas braucht keiner!
    Hier kümmert sich auch der Ehemann ums Kind Robert. Aber … ich hab ihn auch schon ein paar Mal husten hören 😦
    ganz liebe Grüsse
    schlaf Dich gesund so oft es geht
    Elisabeth

    • Ja, ich habe es bei dir gelesen, kurz nachdem ich diesen Artikel schrieb. Wünsche dir natürlich auch gute Besserung und dem Herrn Bodenleger gute Abwehrkräfte.

      Meine Nacht war ganz gut, der Kopf ist im Moment klar – dafür tun mir alle Knochen weh, wahrscheinlich vom ständigen Rumliegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s