Plock, Plock, Plock ..

… nicht gerade ein Geräusch, dass man um 1:55 Uhr hören möchte. Genau genommen möchte ich es gar nicht hören, aber heute Nacht wurden wir von genau diesem Geräusch geweckt. „Scheiße!“ sagte ich, „es tropft.“ Ich hatte leider Recht. Der beste Ehemann von allen holte Eimer und Lappen, ich redete ihm aus, mitten in der Nacht draußen gucken zu gehen und irgendwann gegen 3 Uhr schliefen wir dann auch wieder ein. Glück im Unglück war, dass es zumindest neben das Bett und nicht ins Bett tropfte. Da fehlten nur wenige Zentimeter.

Wir vermuten, dass der viele Regen in den letzten Tagen seitlich unter das derzeit nicht wirklich gut verschlossene Dach gekommen ist und möglicherweise an der Dachrinne entlang nach innen gelaufen ist. Hoffen wir mal, dass wenigstens die Dachfolie selbst nicht beschädigt ist, sonst wird es eine größere Reperatur. Nun ja, zumindest kann uns keine Dämmung weggammeln – denn über dem Schlafzimmer ist ja keine vorhanden. Trotzdem riesengroßer Mist!

Der beste Ehemann von allen arbeitet heute von zu Hause (das hatte er ohnehin vor) und wartet auf Rückrufe bzw. Erscheinen von Bauleiter bzw. Dachdecker.

Ich will, dass das Haus endlich fertig wird!

2 Gedanken zu “Plock, Plock, Plock ..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s