Die ganze Wahrheit …

… über den besten Ehemann von allen. 😉

Geburtstagstisch

Saskia wollte unbedingt 5 Schmetterlinge aus Pfeifenreinigern und Krepppapier basteln. Und große Ziffern aus Buntpapier ausschneiden. Bei ihrer Art der Dekoration („Hauptsache viel – irgendwo auf dem Tisch“) sah ich mich dann allerdings doch zu kleinen Korrekturen gezwungen. („Warum räumst du das weg?!“)

Auf Wunsch des Geburtstagkindes buken Saskia und ich einen Selterskuchen „in bunt“,

Geburtstagskuchen to be

der später noch mit Schokoguss verziert wurde.

Kuchen

Die Tischdeko durfte auch an den folgenden Tagen liegen bleiben.

Ostertisch - mit Resten der Geburtstagsdeko

(Nachträglich) Alles Gute zum 42.

5 Gedanken zu “Die ganze Wahrheit …

    • Ohne Glasur war er jedenfalls bunter. Aber mit Schoko-Glasur fand das Geburtstagskind ihn leckerer.
      Der Kuchen ist ein Selterskuchen und er wurde bei Umluft und ca. 170°C etwa 25 Minuten gebacken. Er ist in dieser Form relativ flach und braucht deshalb nicht länger. Wenn man ihn mit gleicher Teigmenge in einer Springform bäckt, wird er dicker, braucht entsprechend länger (etwa 50 Minuten) und ist dann auch äußerlich dunkler.

      Auf dem Foto oben ist der Teig allerdings noch roh. Nach dem Backen sind die Farben blasser:
      Fertig gebacken

      • troedlerin schreibt:

        Danke für die Erläuterungen! Es wird weiterhin schwer für mich sein, die Marmorierung deutlich sichtbar von außen hinzukriegen – nach dem Backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s