Klassisch

Gestern hatten wir einen Termin in der Körperbehinderten-Schulediesmal mit Saskia. Der beste Ehemann von allen und ich haben uns also ca. eine Stunde mit dem Schulleiter und einer Ergotherapeutin unterhalten, während Saskia von einer Lehrerin und einem Physiotherapeuten entführt wurde.

Am Ende, als Saskia wieder zurück gebracht wurde, alle Formalitäten soweit geklärt waren und wir gefragt wurden, ob wir denn noch Fragen hätten, fragte ich die Lehrerin nach ihrer Einschätzung, ob Saskia denn an dieser Schule richtig sei. „Klassisch“ war die Antwort. Damit haben wir also die erste Hürde genommen. Jetzt muss die zuständige Förderschule beurteilen, ob der entsprechende sonderpädagogische Förderbedarf im Bereich „körperliche und motorische Entwicklung“ besteht, dann muss unser Bundesland Saskia von der Schulpflicht befreien, damit sie im Nachbarbundesland Gastschülerin werden kann und wenn das alles klappt, kann sie im Sommer hoffentlich in dieser Schule eingeschult werden.

Ein Gedanke zu “Klassisch

  1. Erste Hürde auf dem Weg zum Schulbesuch genommen. Hoffentlich werden die anderen auch noch so schnell und unbürokratisch erledigt! Das wäre doch für alle ein wenig beruhigender! Ich drück die Daumen!

    Viele Grüße
    Trautel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s